Biologie


Biologie

Wie verteidigen sich Faultiere gegen Raubtiere?

Faultiere sind langsamste Organismen. Essen meistens Blätter mit niedrigen Kalorien. Faultiere hängen immer kopfüber in einem dichten Wald in hohen Ästen. Die Nahrung von Faultieren ist kalorienarm. Es gibt nicht viel Fleisch im Körper eines Faultiers. Größere Raubtiere haben kein Interesse daran, Faultiere zu essen. Für größere Vögel ist Faultier schwer zu heben. Im Allgemeinen ignorieren Raubtiere das Faultier. Zur Verteidigung sind Faultiere mit großen Krallen ausgestattet. Diese scharfen Klauen mit kräftigen Nägeln können das Raubtier zerreißen. In kurzen Faultieren kann man sich mit Hilfe von Krallen verteidigen.

Weiterlesen
Biologie

BLAST ist ein Rechenwerkzeug, mit dem Genombiologen was tun?

In der Bioinformatik ist BLAST ein Algorithmus, der zum Vergleich primärer biologischer Sequenzinformationen verwendet wird, wie z. B. die Aminosäuresequenz von Proteinen oder die Nukleotide der DNA-Sequenz. BLAST steht für Basic Local Alignment Search Tool.Mit einer BLAST-Suche kann ein Forscher eine Abfragesequenz mit einer Bibliothek oder Datenbank von Sequenzen vergleichen, die der Abfragesequenz oberhalb eines bestimmten Schwellenwerts ähneln. BLAST kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Dazu gehören das Identifizieren einer Art, das Auffinden von Domänen, das Festlegen der Phylogenie, das DNA-Mapping und der Vergleich. Bevor schnelle Algorithmen wie BLAST entwickelt wurden, war das Durchsuchen von Datenbanken nach Proteinen und Nukleinsäuren sehr zeitaufwändig, da ein vollständiges Alignment-Verfahren verwendet wurde. BLAST wird auch häufig als Teil anderer Algorithmen verwendet, für die ein ungefährer Sequenzabgleich erforderlich ist.

Weiterlesen
Biologie

Wie unterscheiden sich Domain-Archaeen und Domain-Bakterien?

Die Archaeen sind eine Domäne oder ein Königreich von einzelligen Mikroorganismen. Diese Mikroben sind Prokaryoten, was bedeutet, dass sie keinen Zellkern oder andere membrangebundene Organellen in ihren Zellen haben, ebenso wie Bakterien keine. Archaealzellen haben einzigartige Eigenschaften, die sie von den beiden anderen Lebensbereichen unterscheiden: Bakterien und Eukaryota. Archaeen wurden ursprünglich als Bakterien klassifiziert und erhielten den Namen Archaebakterien. Diese Klassifizierung ist jedoch veraltet. Wenn Sie dies lesen, werden Sie feststellen, dass sie nicht in dieselbe Domäne wie Bakterien passen. R.S. Gupta hat vorgeschlagen, dass sich die Archaea aus grampositiven Bakterien als Reaktion auf den natürlichen Antibiotika-Selektionsdruck entwickelt. Dies legt die Beobachtung nahe, dass Archaeen gegen eine Vielzahl von Antibiotika resistent sind, die hauptsächlich von grampositiven Bakterien produziert werden, und dass diese Antibiotika hauptsächlich auf die Gene wirken, die Archaea von Bakterien unterscheiden. Die Biochemie der Archaeen ist einzigartig, wie zum Beispiel ihre Abhängigkeit von Etherlipiden in ihren Zellmembranen. Bakterien haben Phospholipidmembranen. Archaeen verwenden mehr Energiequellen als Eukaryoten: Diese reichen von organischen Verbindungen wie Zuckern bis zu Ammoniak, Metallionen oder sogar Wasserstoffgas. Salztolerante Archaeen (die Haloarchaea) verwenden Sonnenlicht als Energiequelle und andere Archaeenarten fixieren Kohlenstoff. Im Gegensatz zu Pflanzen und Cyanobakterien macht jedoch keine der Archaeaspezies beides. Archaeen reproduzieren sich asexuell durch binäre Spaltung, Fragmentierung oder Knospung; Im Gegensatz zu Bakterien und Eukaryoten bilden keine Arten Sporen. Archaeen sind besonders zahlreich in den Ozeanen, und die Archaeen im Plankton können eine der am häufigsten vorkommenden Organismengruppen der Erde sein.

Weiterlesen
Biologie

Abhängig von der Umgebung, in der sich eine Anlage befindet, kann mehr oder weniger Gas produziert werden. Was ist eine Methode zur Messung der Gasproduktionsrate aus der Wasserpflanze in?

Die einfachste Methode wäre grundsätzlich das Sammeln des Gases in einem umgedrehten Messzylinder. > (Aus IB Biology Syllabus Home - WikiFoundry) Sie würden die Wasserpflanze unter die Mündung des Zylinders stellen und das Gas durch Verdrängung des Wassers sammeln. Dann würden Sie das zu verschiedenen Zeitpunkten gesammelte Gasvolumen messen. Sie könnten den Einfluss der Temperatur, die Lichtmenge und die Verfügbarkeit von Nährstoffen als Faktoren untersuchen, die die Gasproduktionsrate beeinflussen können.

Weiterlesen
Biologie

Wie zielen Medikamente auf spezifische Signaltransduktionswege und verändern die zelluläre Antwort?

Medikamente zielen normalerweise auf ein bestimmtes molekulares Ziel (d. H. Protein) in einer bestimmten Signalkaskade. Die meisten Medikamente hemmen diese Proteine, obwohl nur wenige ausgewählte Medikamente sie aktivieren. In den letzten fünfzehn Jahren ist es aufgrund besserer genetischer Sequenzierungs- und Bioinformatik-Techniken einfacher, Proteine (häufig in Signalkaskaden) zu identifizieren, die in bestimmten Krankheitszuständen unangemessen aktiv / inaktiv sind. Daher wurden viele Medikamente entwickelt, um diese Signalwege anzugreifen. Das klassische Beispiel sind Krebs und Chemotherapien, die auf bestimmte Moleküle bei bestimmten Krankheiten abzielen. Rezeptoren an der Außenseite von Zellen sind besonders attraktive Ziele in Signalwegen, da die Wirkstoffmoleküle an extrazelluläre Domänen binden können - Forscher müssen keinen Weg finden, um den Wirkstoff in die Zellen zu bringen. Der EGFR-Inhibitor Cetuximab ist ein klassisches Beispiel: Er bindet, hemmt die Ras-Raf-Myc-Signalgebung in vielen Epidermoidkarzinomen und verlängert manchmal das Leben und / oder verbessert die Prognose. Die intrazelluläre Signalgebung ist subtil, gespickt mit Rückkopplungsschleifen und Übersprechen - die Mentalität des Knie-Ruck-One-Protein-One-Inhibitors funktioniert fast ausnahmslos nicht. Die meisten erfolgreichen Chemotherapieansätze umfassen heutzutage mehrere zelluläre Inhibitoren gegen mehrere überaktive Wege, die in Kombination gegeben werden.

Weiterlesen
Biologie

Woraus besteht Glykogen?

Siehe unten. Die Summenformel von Glykogen lautet C 24 H 42 O 21. Dies bedeutet, dass sich in jedem Molekül Glykogen 24 Kohlenstoffatome, 42 Wasserstoffatome und 21 Sauerstoffatome befinden. Unten ist die Form des Glykogens. Das Bild zeigt die Atome Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff im Glykogenmolekül. Zusammenfassend besteht jedes Glykogenmolekül aus 24 Kohlenstoffatomen, 42 Wasserstoffatomen und 21 Sauerstoffatomen. Ich hoffe das hilft!

Weiterlesen
Biologie

Wie berechnet man Atome eines Elements?

Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Frage zu betrachten. Eine Frage lautet: "Wie berechnen Sie die Atome eines Elements in einer bestimmten Verbindung?" Lassen Sie uns als Beispiel Wasser verwenden. Untersuche die chemische Formel von Wasser, H_2O. Die Formel besagt, dass der Index 2 bedeutet, dass sich zwei Wasserstoffatome in einem Wassermolekül und ein Sauerstoffatom in einem Wassermolekül befinden. Der Index wird normalerweise nicht geschrieben. Es ist impliziert. Der zweite Weg, um diese Frage zu betrachten "Wie berechnet man die Anzahl der Atome eines Elements in einer bestimmten Anzahl von Molen. Ein Mol entspricht der Zahl von Avogadro, die 6,02 x 10 ^ 23 Atome ist. Wenn man das Atomgewicht betrachtet Ein Mol entspricht ebenfalls dem Atomgewicht von Wasserstoff, dh in 1,0 Gramm Wasserstoff haben Sie 6,02 x 10 ^ 23 Wasserstoffatome.

Weiterlesen
Biologie

Wie werden Viren klassifiziert?

Es basiert auf zahlreichen Merkmalen, z. B. wo sie zuerst identifiziert wurden. Hier sind andere ... -Natur des Genoms -Methode der Reproduktion -Strukturelle Merkmale -Host-Bereich -Erkrankungen -Standorte, an denen sie zuerst identifiziert wurden

Weiterlesen
Biologie

Wie werden Abweichungen vom Erbschaftsrecht von Mendel erklärt?

Das im Gesetz erwähnte Verhältnis ist die Chance für jeden Einzelnen, dieses oder jenes Merkmal zu erhalten. Dies gilt für jeden Einzelnen, nicht für alle als Gruppe. Wenn das Verhältnis zum Beispiel 50% dominante rote Farbe für eine Rose und 50% rezessive weiße Farbe ist, dann besteht für jeden Samen eine Chance von 50%, den Genotyp zu erhalten, der zu einer roten Farbe führt, und die anderen 50% sind für der Weiße. Der zweite Samen hat die gleichen Chancen. Wenn der erste Samen die rote Farbe erhält, bedeutet dies nicht, dass der zweite sicher weiß sein wird, er hat immer noch die gleichen zwei Chancen und kann den ersten Samen erhalten. Es hat die Chance, weiß zu sein, aber dies ist kein Muss.

Weiterlesen
Biologie

Frage # 4332f

Igel sind Allesfresser, was bedeutet, dass sie sowohl Pflanzen als auch Tiere und möglicherweise Insekten essen. Als Omnivore müssen Igel sowohl Fleisch- als auch Pflanzenstoffe verdauen können und ein Verdauungssystem haben, das unserem ähnelt. Während die Verdauungssysteme der Herbivoren Bakterien und Enzyme enthalten, die hauptsächlich beim Abbau von Zellulose aus Pflanzen verwendet werden, weisen Omnivore mildere Eigenschaften sowohl von Fleischfressern als auch von Pflanzenfressern auf. Ein Beispiel wäre die Fähigkeit eines Allesfressers, einfache Stärken abzubauen, aber die Unfähigkeit, sich nur durch Weiden zu ernähren. Wenn ein Tier Nahrung zu sich nimmt, gelangt die Nahrung in den Magen, wo Säuren die Nahrung in einfachere Chemikalien zerlegen, die der Körper dann aufnimmt. Das Essen, das nicht verdaut werden kann, gelangt in den Dickdarm und dann in den Dünndarm, wo kleine Zilien im Darm verbleibende Nährstoffe sammeln. Bakterien spielen in jedem Verdauungssystem eine große Rolle und helfen bei der Zerlegung von Lebensmitteln, egal in welcher Orientierung. Bakterien helfen in diesem Fall, die Nahrung abzubauen, und die Nahrung, die nicht verdaut werden kann, wird als Kot freigesetzt. Es ist viel komplizierter, aber hier ist die Abkürzung.

Weiterlesen
Biologie

Kann Energie nur während der Zellatmung durch Glukose freigesetzt werden?

Ja, Glukosemoleküle können nur unter zellulärer Atmung Energie abgeben, dh entweder aerob oder anaerob. Glucosemoleküle können bei anaerober Atmung nur 2 ATP-Moleküle und bei aerober Atmung 30-32 ATP-Moleküle freisetzen.

Weiterlesen
Biologie

Wie unterstützen Mitochondrien die endosymbiotische Theorie?

Sie enthalten eine Doppelmembran, ihr eigenes genetisches Material und ihre eigenen Ribosomen. Alle folgenden Beweise, die ich gerade erwähnte, weisen darauf hin, dass Mitochondrien unabhängig waren und von großen eukaryotischen Zellen aufgenommen wurden, die der Definition der endosymbiotischen Theorie entsprechen.

Weiterlesen
Biologie

Wie funktionieren DNA-Datenbanken?

Sie funktionieren wie jede andere Datenbank. DNA-Datenbanken funktionieren genauso wie jede andere Datenbank. Das heißt, sie speichern Daten. Die Daten auf jedem DNA-Stück werden als Datensatz gespeichert, und der Datensatz enthält Felder, die die Daten enthalten. Die vorhandenen Felder hängen von der jeweiligen Datenbank ab. Im Minimum gibt es jedoch ein eindeutiges Identifizierungsfeld (dies gibt einen eindeutigen Namen oder Code für jedes DNA-Stück) und ein Feld, das die DNA-Sequenz enthält. Es kann jedoch auch Felder geben, die den Namen des Organismus enthalten, von dem die DNA stammt, und andere Felder, die relevante Informationen enthalten, wie das Datum, an dem die Probe sequenziert wurde, die Namen der Forscher, deren Sequenzdaten und zugehörige wissenschaftliche Veröffentlichungen usw. Das Kluge ist, wie die DNA-Datenbank durchsucht wird. In den meisten Fällen, beispielsweise bei der Suche nach Google, durchsuchen wir Datenbanken mit Schlüsselwörtern. Das heißt, wir suchen nach einer exakten Übereinstimmung mit dem Wort (Buchstabenkette), das wir eingegeben haben. Wenn wir jedoch bei einer DNA-Datenbank nur nach Schlüsselwörtern suchen, würden wir immer nur exakte Übereinstimmungen finden, dh wir würden nur die dasselbe Stück DNA aus demselben Organismus. Wir würden nur gleich gut passen. Diese "Like-for-Like" -Anpassung würde bedeuten, dass immer nur ein Stück DNA gefunden würde, das genau übereinstimmte, und wir würden keine verwandten Sequenzen von verschiedenen Organismen finden, oder wir würden keine verwandte DNA innerhalb der DNA finden denselben Organismus (zum Beispiel würden wir keine DNA finden, die für Gene codiert, die eine Familie von Proteinen bilden). Um diese "Like-for-Like" - Übereinstimmung zu umgehen, werden DNA-Datenbanken mit einem "Ähnlichkeit" -Algorithmus durchsucht. Das heißt, es ist keine Suche nach einer exakten Übereinstimmung. Ein Beispiel dazu finden Sie in den Kommentaren unten (das System erlaubt mir nicht, es hier einzugeben).

Weiterlesen
Biologie

Wie genügt Paramecium den Eigenschaften von Lebewesen?

Fortpflanzung: binäre Spaltung Ausscheidung: kontraktile Vakuole Ernährung: einen Mund haben Bewegung / Bewegung: Zilien rund um den Körper Atmung: durch die Zellmembran Empfindlichkeit: sensorische Strukturen Wachstum: Zunahme nach binärer Spaltung http://www.britannica.com/ science / Paramecium http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2096533/ Das folgende Video zeigt mehrere Paramecium-Fütterungen. Sie benutzen ihre Zilien, um sich zu bewegen. Hoffe das hilft.

Weiterlesen
Biologie

Wie passieren Moleküle die Zellmembran?

Dafür gibt es mehrere Methoden, abhängig von der Art des Moleküls und dem Konzentrationsgradienten. Die Prozesse, die enthalten sind, sind: Diffusion, einfach und erleichtert. Osmose. Aktive Aufnahme. Endo und Exozytose. Die einfache Diffusion erfolgt im Konzentrationsgradienten für kleine unpolare und ungeladene Moleküle sowie für lipidlösliche Moleküle. Erleichtert geschieht auch der Konzentrationsgradient aber für polare oder geladene Moleküle. Beide sind passiv, dh sie benötigen keine Energie. Osmose ist für den Wassertransport hinunter das Wasserpotentialgefälle. Die aktive Aufnahme ist für kleine Moleküle, die gegen den Konzentrationsgradienten laufen, und benötigt Energie. Die Endozytose dient dazu, große Moleküle mit Hilfe eines Vesikels in die Zelle zu bringen, und Exozytose besteht darin, große Moleküle auch mit Hilfe eines Vesikels aus der Zelle zu bekommen. Beide brauchen Energie.

Weiterlesen
Biologie

Carbon-14 hat eine Halbwertszeit von 5700 Jahren. Die Holzkohle eines Baumes, der bei dem Vulkanausbruch getötet wurde, der den Crater Lake in Oregon bildete, enthielt 59,5% des Kohlenstoffs 14, der in lebenden Stoffen gefunden wurde. Wie alt ist der Crater Lake ungefähr?

Siehe unten. Basierend auf den gegebenen Informationen würden Sie die folgende Gleichung aufstellen: (1/2) ^ x = 0.595 Dann würden Sie x: log ("base 0.595") 1/2 = xx = 0.749 finden. Dies ist die Zahl der Hälfte -lives, die vergangen sind. Da jede Halbwertszeit basierend auf den angegebenen Informationen 5700 Jahre beträgt, können wir die Dimensionsanalyse verwenden, um die Antwort in Jahren zu erhalten: 0,749 "Halbwertszeiten" ((5700 "Jahre") / (1 "Halbwertszeit")) = 4269 "Jahre" Das Alter von Crater Lake beträgt daher 4.269 Jahre. Ich hoffe das hilft!

Weiterlesen
Biologie

Wie bekommst du eine Folie der Stomata der Maispflanze? Kann mir jemand die Prozedur sagen?

Die Stomata befinden sich an den Rändern des Blattes. Die Stomata befinden sich am Rand des Blattes. Sie öffnen sich, damit bestimmte Gase in das Blatt strömen und für die Photosynthese verarbeitet werden können. Ich bin nicht ganz sicher, was das Verfahren angeht, aber es wird Ihnen gut gehen, solange Sie eine sehr dünne Probe am Rand des Blattes erhalten. Ich weiß, dass Sie sie auch auf der Website von Apologia Biology erhalten können.

Weiterlesen
Biologie

Erklären Sie, wie Elektronen in einem Atom angeordnet sind.

Die Elektronen in einem Atom bewegen sich in Bereichen, die als Elektronenhüllen bekannt sind, um den Kern. Jede Elektronenhülle kann nur eine bestimmte Anzahl von Elektronen enthalten. Elektronen werden zuerst in das niedrigere Energieniveau gebracht, und wenn dieses vollständig gefüllt ist, bewegen wir uns auf das zweite Energieniveau und so weiter. Die Anordnung der Elektronen in einem Atom wird als elektronische Struktur oder elektronische Konfiguration des Atoms bezeichnet. Die maximale Anzahl von Elektronen, die die erste Schale enthalten kann, beträgt 2. Die max. Nein. der Elektronen, die die erste Schale enthalten kann, beträgt 8. Bei den ersten 20 Elementen beträgt die max. Nein. von Elektronen, die die 3. Schale enthalten kann, ist 8.

Weiterlesen
Biologie

Haben rote Blutkörperchen einen Kern?

Nein, reifen roten Blutkörperchen fehlt ein Kern. Wenn rote Blutkörperchen (Erythrozyten) im Knochenmark gebildet werden, enthalten sie zunächst einen Kern. Bei der Reifung wird die Zelle ihren Kern verdrängen, ein Vorgang, der als Enukleation bezeichnet wird. Wenn die roten Blutkörperchen in den Kreislauf gelangen, haben sie keinen Kern. Das Fehlen eines Zellkerns ist eine Anpassung der Zelle, um für ihre Aufgabe besser gerüstet zu sein. Das Fehlen eines Kerns ermöglicht es ihm, mehr Sauerstoff zu transportieren. Die Zelle ist auch flexibler und verbessert ihre Fähigkeit, durch Kapillaren zu reisen, die etwa halb so groß sind wie die Zelle selbst.

Weiterlesen
Biologie

Wie induziert aktives CAP die Gene des Lactose-Operons?

Durch Öffnen der Doppelhelix ... CAP: Catabolite Activator Protein .... Durch cAMP (cyclisches AMP, Adenosinmonophosphat) aktiviert, bindet es an die Promotorregion und öffnet die Doppelhelix. Es verformt im Wesentlichen die Helix (es verbiegt sie). Dadurch kann die RNA-Polymerase mit der Transkription beginnen. (für die Gene, die am Laktosekatabolismus beteiligt sind). Schönes Bild: Pink = DNA natürlich, Blue = CAP ....

Weiterlesen
Biologie

Wie kommt es zur X-Inaktivierung?

Das inaktive X-Chromosom wird stummgeschaltet, indem es so verpackt wird, dass es eine transkriptionell inaktive Struktur hat, die als Heterochromatin bezeichnet wird. Es versteht sich, dass die X-Chromosomen-Inaktivierung ein zufälliger Prozess ist, der etwa zur Zeit der Gastrulation im Epiblast auftritt. Das mütterliche und das väterliche X-Chromosom haben eine gleiche Inaktivierungswahrscheinlichkeit. Im frühen Stadium der Blastozysten inaktivieren Zellen unabhängig und zufällig eine Kopie des Chromosoms. Die Inaktivierung findet auf zellulärer Ebene statt, was zu einer Mosaikexpression führt, bei der Zellflecken ein inaktives mütterliches X-Chromosom aufweisen, während andere ein inaktives väterliches Chromosom aufweisen. Dieses Inaktivierungsereignis ist während der Lebensdauer der Zelle irreversibel. Die X-Inaktivierung ist in der weiblichen Keimbahn umgekehrt, so dass alle Oozyten ein aktives X-Chromosom enthalten. Sequenzen im X-Inaktivierungszentrum, die auf dem X-Chromosom vorhanden sind, steuern die Stummschaltung des X-Chromosoms.

Weiterlesen
Biologie

Warum hat Linné Latein gewählt?

Linné und andere Wissenschaftler verwendeten Latein, weil es eine tote Sprache war. Kein Volk oder Nation benutzt es als Amtssprache.Viele andere Sprachen haben lateinische Grundlagen, verwenden aber nicht alle. Er würde also kein Land beleidigen, wenn er Organismen benennen würde, obwohl Sie sehen werden, dass er einmal einer Person angetan war, die er nicht mochte. Vor Linné gab es unterschiedliche Artenbenennungspraktiken. Er studierte als Mediziner, zog sich jedoch der Botanik an, da damals viele Arzneimittel aus Pflanzen stammten. Viele Biologen gaben den von ihnen beschriebenen Arten lange, schwerfällige lateinische Namen, die nach Belieben geändert werden konnten; Ein Wissenschaftler, der zwei Artenbeschreibungen miteinander vergleicht, kann möglicherweise nicht feststellen, auf welche Organismen verwiesen wurde. Zum Beispiel wurde die wilde Krausrosenrose von verschiedenen Botanikern als Rosa sylvestris inodora seu canina und als Rosa sylvestris alba cum rubore (Folio glabro) bezeichnet. Der Bedarf an einem funktionsfähigen Benennungssystem wurde durch die große Anzahl von Pflanzen und Tieren, die aus Asien, Afrika und Amerika nach Europa zurückgebracht wurden, noch verstärkt. Nachdem er mit verschiedenen Alternativen experimentiert hatte, vereinfachte Linnaeus die Benennung immens, indem er einen lateinischen Namen zur Angabe der Gattung und einen als Kurznamen für die Art benannte. Die zwei Namen bilden den Namen der binomischen Art ("zwei Namen"). Die sexuelle Grundlage der Pflanzeneinstufung von Linné war zu seiner Zeit umstritten; Obwohl es einfach zu erlernen und zu verwenden ist, hat es in vielen Fällen offensichtlich keine guten Ergebnisse gebracht. Einige Kritiker griffen es auch wegen seiner sexuell expliziten Natur an: Ein Gegner, der Botaniker Johann Siegesbeck, nannte es "widerliche Hurerei". (Linné hatte jedoch Rache; er nannte ein kleines, unnützes europäisches Unkraut Siegesbeckia.) Referenz: Berkley.edu

Weiterlesen
Biologie

Wie wirkt sich Anpassung auf die Vielfalt eines Ökosystems aus?

Die Vielfalt ermöglicht es den verschiedenen Arten, dem sich ständig verändernden Ökosystem zu widerstehen. Anpassung ist wichtig für das Überleben der Organismen. Es ist auch die Basis eines Ökosystems. Die Vielfalt ermöglicht es den verschiedenen Arten, dem sich ständig verändernden Ökosystem zu widerstehen.

Weiterlesen
Biologie

Wie unterstützen sich Muskeln und Knochen?

Die Muskeln bewegen die Knochen. Wenn Sie gehen, treiben Ihre Muskeln Ihre Knochen vorwärts (oder rückwärts, wenn Sie rückwärts gehen). Ihre Muskeln geben Ihnen natürlich die Kraft, Ihren Arm, Ihr Bein oder Ihren Nacken zu bewegen.

Weiterlesen
Biologie

Gibt es eine Alternative zum Zerlegen eines echten Tieres im Klassenzimmer?

Es gibt viele Optionen, aber die meisten sind sehr teuer. Die meisten der verfügbaren Alternativen werden in der Regel nur Studenten auf Universitätsniveau (und sogar in einigen Colleges) angeboten, bei denen die Schule die Kosten übernehmen kann, indem sie sie in Form von Unterricht oder erforderlichen Kursmaterialien an ihre Schüler weiterleitet. Zwei der wichtigsten Alternativen zur Verwendung von Tierkadavern sind Kunststoffmodelle und computergenerierte Dissektionsprogramme (virtuelle Labore). Kunststoffmodelle sind erstaunlich, sie reduzieren den Bedarf an Konservierungsmitteln auf Formaldehydbasis (Geruchsverminderung), sie reduzieren Abfall, Unordnung und eine Vielzahl anderer Dinge, die mit der Zerlegung von Tierkadavern einhergehen. Leider sind diese Modelle sehr teuer, ein billiges Modell kostet rund 1.000 US-Dollar (ein teures Modell kann bis zu 15.000 US-Dollar steigen), ein einzelnes Modell gibt nur eine Perspektive und in einer typischen Anatomie-Klasse etwa 30 Modelle pro Semester pro Labortisch (Ich sollte auch beachten, dass in der Regel mehr als eine Sektion gleichzeitig unterrichtet wird, also noch mehr Modelle!). Wenn alles in der Wäsche herauskommt, wird die Schule um 100.000 bis 120.000 Dollar zurückgestellt. Diese Kosten können auf Universitätsniveau leicht bezahlt werden, jedoch nicht so sehr auf Hochschulebene, es sei denn, es wurden beträchtliche Stiftungen oder Spenden an die Schule gezahlt. Ich sollte auch erwähnen, dass die Modelle mit unglaublicher Leichtigkeit brechen (als solche könnten sie 10 Jahre oder nur ein Semester dauern). Computergenerierte Programme (virtuelle Labore) sind ebenfalls großartig, zusammen mit den Vorteilen, die Kunststoffmodelle für Anatomie-Klassenzimmer bieten. Computergenerierte Programme reduzieren den Zeitaufwand (oder verringern den gesamten Bedarf) für den Laborunterricht. Leider sind diese Programme teuer, etwa 150 bis 300 Dollar pro Student. Jeder Schüler müsste die Kosten selbst bezahlen (oder auf die Kosten seiner Eltern), während dies den meisten Bürgern der Mittelklasse nicht viel vorkommen mag, die demografischen Merkmale sehr unterschiedlich sind und die gleichen 150 Dollar für eine weit darunter liegende Familie nicht erreichbar sind die Armutsgrenze. Auch viele Schüler auf der Highschool-Ebene, zumindest meine Freunde und ich waren zu der Zeit noch nicht auf dem Reife-Niveau, werden sie, wenn sie eine freie Zeit haben, die Gelegenheit nutzen, um das zu tun, was als gesehen werden kann eine zusätzliche Klasse zu ihrer eigenen Zeit. Mit Blick auf die Zukunft gibt es dieses wirklich coole Virtual Reality-Programm namens HoloLens. Es ist ein Gerät, das Sie wie eine Brille tragen. Es stellt ein 3D-Bild dar, das der Träger durch das Ausstrecken der Hand und das "Bewegen" von Bild oder Wecken manipulieren kann um das Bild herum, um eine bessere Perspektive zu erhalten. Dieses Gerät wird derzeit von einigen Branchenführern der USA (Bildung, Sport, Krankenhäuser usw.) getestet. Der HoloLens ist noch nicht für die Veröffentlichung freigegeben (wenn Sie kein Betatester sind (lesen Sie: Jet Propulsion Lab der NASA oder die Cleveland Clinic), müssen Sie nur noch warten. Zusammen mit der unbestimmten Zeit, die das Gerät für Betatests benötigt, kostet das Gerät, sobald es öffentlich zugänglich ist, 3.000 US-Dollar pro Gerät. Sehen Sie die HoloLens in Aktion im Video unten, mit freundlicher Genehmigung der Cleveland Clinic und der School of Medicine der Case Western Reserve University: Rechtliche Hinweise zu Dissection Wenn Sie ein K-12-Student in den USA sind und in einem dieser Staaten leben, können Sie sich entscheiden dass Sie von Ihrem Lehrer verschiedene Aufgaben erhalten (anstatt sich in Sektionen zu beteiligen), ohne die Noten zu gefährden. Leider haben Sie kein Glück mehr, wenn Sie nicht mehr in K-12 sind (zu diesem Zeitpunkt haben Sie jedoch die Möglichkeit, den Kurs oder das Hauptfach Biologie / Kinesiologie zu belegen). Ich hoffe das hilft!

Weiterlesen
Biologie

Was ist der Unterschied zwischen gesättigtem und ungesättigtem Fett?

Gesättigte Fette haben die maximal mögliche Anzahl an Wasserstoffatomen, während ungesättigte Fette eine Doppelbindung zwischen zwei der Kohlenstoffe haben. Jeder Kohlenstoff möchte vier Bindungen haben. In gesättigten Fetten sind an jeden Kohlenstoff vier Wasserstoffatome gebunden. Dies gibt ihm eine gerade Struktur, die es ihnen ermöglicht, aufeinander zu stapeln. Weil sie stapeln können, sind sie bei Raumtemperatur fest. Daher sind sie fest in Ihren Arterien und können sie blockieren, was sie ungesund macht. Ungesättigte Fette haben einen Kohlenstoff, der eine Doppelbindung mit einem anderen Kohlenstoff hat. Diese Doppelbindung verleiht dem Molekül eine gebogene Struktur, so dass sie nicht übereinander stapeln können und bei Raumtemperatur flüssig sind. Dies sind die gesünderen Fette.

Weiterlesen
Biologie

Was sind Beispiele für biotische Faktoren in einem Ökosystem?

Beispiele für biotische Faktoren sind Tiere, Pflanzen, Bäume, Gras, Bakterien, Moos oder Schimmelpilze, die Sie in einem Ökosystem finden können. Im Allgemeinen sind biotische Faktoren die lebenden Komponenten eines Ökosystems und werden in drei Gruppen unterteilt: Produzenten oder Autotrophen, Konsumenten oder Heterotrophen und Zersetzer oder Detritivoren. Beispiele für biotische Faktoren sind: Gras als Erzeuger (Autotrophe). Maus, Hirsch und Eule als Konsumenten (Heterotrophe). Und Regenwürmer als Zersetzer (Detritivoren). Um den Begriff "biotische Faktoren" besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich die Bedeutung der Begriffe "biotisch" und "abiotisch" anzusehen. Biotische Mittel gehören zum Leben. (Denken Sie daran, dass Biologie das Studium des Lebens ist?) Abiotisch bedeutet kein Leben. Abiotische Beispiele umfassen Dinge, die nicht lebendig sind, aber in einem Ökosystem wie Luft, Gase, Wasser, Sand, Steine und Felsen zu finden sind.

Weiterlesen
Biologie

Wie verhalten sich Proteine wie molekulare Uhren?

Die Aminosäuresequenz der Proteine ändert sich mit der Zeit. Beachten Sie, dass hier immer noch viel über die Theorie der molekularen Uhren diskutiert wird. Die allgemeine Idee ist, dass Mutationen in der Aminosäuresequenz von Proteinen mit einer relativ konstanten Rate auftreten. Je länger sich zwei Spezies getrennt entwickelt haben, desto mehr Unterschiede werden in der Aminosäuresequenz erwartet. Mutation ist ein Zufallsprozess und die grundlegende Mutationsrate ist wahrscheinlich für alle Gene gleich, aber die natürliche Selektion filtert Proteine heraus, die nicht funktionell sind. Nur die funktionellen Mutationen bleiben erhalten. Mutationen in Genen, die sich in der Aminosäuresequenz von Proteinen widerspiegeln, können also als Taktgeber für evolutionäre Prozesse verwendet werden. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass verschiedene Proteine unterschiedliche Mutationsraten aufweisen, was die Umsetzung der Theorie in der Praxis erheblich erschwert.

Weiterlesen
Biologie

Wie wird eine Zellmembran polarisiert?

Es gibt einen Fluss von Ionen, die von einer Seite der Membran zur anderen gepumpt werden, was sie negativer oder positiver macht. Je nach den verwendeten Ionen gibt es Membranpumpen, die mit Energie Ionen durch die Zelle gegen den Konzentrationsmittel durchlassen. Wenn die Brücke in der Zelle einmal geöffnet ist, wandern die Ionen zurück, um die elektrische Konzentration wieder auf Neutrale zu bringen. Auf diese Weise arbeiten die Zellen im neuronalen System und erzeugen eine Ionenkonzentration, deren Ionen gepumpt werden, um sich zu polarisieren, wenn sie geöffnet werden, wenn eine Nachricht von Zelle zu Zelle weitergeleitet wird.

Weiterlesen
Biologie

Wie verändern sich die Zellen in einer Blastozyste, wenn sie zu einem Embryo werden?

Zellen in der Blastozyste können in den Körper eines Fetals umgewandelt werden und der Ursprung für Plazenta sein. Interzellmasse ist eine Gruppe von Zellen, die durch Unterteilung (mit der Zeit) Gastrodermie erzeugen können, wobei Mesoderm, Ektoderm und Endoderm vorhanden sein werden, die für die Schaffung eines Teils des Embryo-Körpers verantwortlich sind. Die verbleibende Flüssigkeit in der Blastozyste ist mit der künftigen Erzeugung von Plazenta verbunden.

Weiterlesen
Biologie

Wie hat das Müller-Urey-Experiment die Bedingungen der frühen Erde modelliert?

Das Miller-Urey-Experiment durchlief eine kontinuierliche elektrische Entladung, die Blitze durch ein Gasgemisch simulierte, von dem angenommen wurde, dass es die frühe Erdatmosphäre bildet. Sie verwendeten eine Mischung aus Methan (CH 4), Ammoniak (NH 3), Wasserstoff (H 2) und Wasser (H 2 O). Nach einer Woche waren 10-15% des Kohlenstoffs in Form organischer Verbindungen. Etwa 2% des Kohlenstoffs hatten sich über 20 Aminosäuren gebildet, darunter 13 der 22, die zur Herstellung von Proteinen in lebenden Zellen verwendet werden. Wissenschaftler glauben nun, dass sich die Atmosphäre der frühen Erde von der von Miller und Urey verwendeten unterschied, aber ihre Arbeit war ein Meilensteinexperiment. Es zeigte sich, dass Aminosäuren, die lebensnotwendig sind, aus anorganischen Vorläufern entstehen können.

Weiterlesen
Biologie

Wie hängen Aminosäuresequenzen mit DNA zusammen?

Die Aminosäuresequenz eines Proteins wird durch Basensequenzen von Nukleinsäuren (= DNA und RNA) bestimmt. Konsequente drei Basen (= Codon) geben eine Aminosäure an. Um das Konzept zu verstehen, beginnen Sie mit einem zentralen Dogma: Beachten Sie auch die Struktur von DNA, RNA und Proteinen, damit Sie sie funktional miteinander verknüpfen können. Und lesen Sie bitte diese Antwort: http://socratic.org/questions/how-do-nucleic-acids-control-protein-synthesis?answerEditSuccess=1

Weiterlesen
Biologie

Wie unterscheidet sich die nervöse Kommunikation von der hormonellen Kommunikation bei Tieren?

Sie unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie durch den Körper geleitet werden. Nervenkommunikation beinhaltet einen Impuls (Aktionspotential), der sich von einem Neuron zu einem anderen, von den Axon-Terminals eines Neurons zu den Dendriten des nächsten Neurons über eine Synapse bewegt, die ein Raum zwischen den terminalen Axonen und den Dendriten des nächsten Neurons ist. Die Axon-Terminals senden Neurotransmitter in die Synapse, wodurch das Aktionspotential auf die Dendriten des nächsten Neurons (ein Interneuron) oder auf Rezeptoren von Muskelzellen, Sinnesorganen und Drüsen übertragen wird. Eine hormonelle Kommunikation tritt auf, wenn endokrine Drüsen spezifische Hormone (chemische Botenstoffe) in den Blutstrom ausscheiden, die zu Zellen gelangen, die Rezeptormoleküle auf der Oberfläche der Zellen enthalten. Nicht alle Zellen haben Rezeptoren für alle Hormone.

Weiterlesen
Biologie

Wie viele Insektenarten gibt es?

Laut der Buginfo des Smithsonian Institute gibt es derzeit 30 Millionen lebende Insektenarten. Das Institut schätzt auch, dass es 10 Quintillionen (10.000.000.000.000.000.000) gibt, die viele Fehler (und Nullen) enthalten! In den Vereinigten Staaten gibt es ungefähr 91.000 beschriebene Wanzenarten und weitere 73.000 noch nicht beschriebene Arten. Ich hoffe das hilft!

Weiterlesen
Biologie

Wie bleiben Endothermen warm?

Die Stoffwechselrate hängt mit der vom Körper freigesetzten Energie zusammen. Alle endothermen Tiere wie Vögel und Säugetiere halten ihre Körpertemperatur konstant. Vögel haben eine maximale Stoffwechselrate. Ihre Körpertemperatur beträgt ungefähr 40 Grad Celsius. Säugetiere halten die Körpertemperatur mit dem gleichen Mechanismus konstant. Säugetiere essen mehr. Das meiste Essen wird zur Erzeugung von Wärme verwendet. Dies macht sie unabhängig von Temperaturschwankungen der Umgebung. Die menschliche Temperatur ist konstant bei 37,5 Grad Celsius.

Weiterlesen
Biologie

Wie teilen sich Chromosomen während der Anaphase auf?

Chromosomen teilen sich während der Anaphase der Mitose durch die Aufspaltung des Zentromers, wie nachstehend erläutert: Die Mitose tritt in vier Hauptabteilungen auf: Prophase, Metaphase, Anaphase und Telophase. Chromosomen erscheinen zu Beginn der Prophase als lange gewundene Strukturen und erscheinen als einsträngig. Jedes Chromosom ist tatsächlich doppelsträngig, da genetisches Material während der Interphase vor der Mitose verdoppelt wird. Die Chromosomen werden während der Prophase verkürzt und verdickt, so dass jedes Chromosom aus zwei Chromatiden besteht, die am Zentromer verbunden sind. Jedes Chromatid ist tatsächlich ein vollständiges Chromosom. Die beiden Chromatiden eines Chromosoms sind in jeder Hinsicht identisch. Die Chromosomen werden am Äquator der Spindel angeordnet, die von Astralstrahlen gebildet wird, die aus Zentriol in tierischen Zellen stammen. Das Zentromer jedes Chromosoms ist durch kontraktile Fasern am gegenüberliegenden Ende der Spindel befestigt. Das Ende der Metaphase und der Beginn der Anaphase sind durch die Aufspaltung des Zentromers gekennzeichnet, so dass sich zwei Chromatiden (tatsächlich vollständige Chromosomen) während der Anaphase zum entgegengesetzten Pol bewegen. So teilen sich die Chromosomen an der Anaphase durch die Aufspaltung des Zentromers.

Weiterlesen
Biologie

Wie reguliert der Hypothalamus die Körpertemperatur?

Der Hypothalamus, der die höchste endokrine Kontrolle bietet, integriert die Aktivitäten des Nervensystems und des endokrinen Systems. Der Hypothalamus spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Körpertemperatur. Diese Funktion übernehmen der vordere Hypothalamus und der hintere Hypothalamus. Sie haben direkt entgegengesetzte Wirkungen. Die Stimulation des vorderen Hypothalamus beginnt eine thermolytische Reaktion, was zu einer Abnahme der Körpertemperatur führt. Während der Stimulation des hinteren Hypothalamus beginnt eine thermogene Reaktion, die zu einer Erhöhung der Körperwärme und ihrer Erhaltung führt. Thermolytische Reaktionen zeichnen sich durch eine kutane Vasodilatation aus, die durch Körperreaktionen wie erhöhte Wärmeverluste durch Strahlung, Schwitzen, die Wärmeverluste durch Verdunstung unterstützen, und typische Merkmale des Keuchens bei Tieren, insbesondere bei Hunden, veranschaulicht werden. Thermogene Reaktionen beinhalten eine kutane Vasokonstriktion, die dazu führt, dass der Wärmeverlust durch Strahlung minimiert wird. Der Mechanismus des Schüttelns erhöht den Wärmepegel aufgrund kräftiger Muskelaktivität. Der Hypothalamus ist auch gut gerüstet, um die Temperaturschwankungen des im Körper zirkulierenden Blutes zu erfassen und reagiert.

Weiterlesen
Biologie

Wie unterstützen Zotten und Mikrovilli die Verdauungsprozesse im Dünndarm?

Erhöhen Sie die Rate, in der verdaute Nahrung aufgenommen wird. Es sei daran erinnert, dass die Rolle des Dünndarms bei der Verdauung die Aufnahme von verdauten Lebensmitteln ist. Villi und Mikrovilli sind winzige Vorsprünge, die im Dünndarm ausgekleidet sind. Diese Vorsprünge vergrößern die Oberfläche des Dünndarms für die Absorption von Nährstoffen, und da eine höhere Oberfläche = höhere Geschwindigkeit von Transportprozessen wie Diffusion, erhöhen sie somit die Absorptionsrate.

Weiterlesen
Biologie

Wie fließt Energie durch ein Ökosystem?

Der Energiefluss in einem Ökosystem ist unidirektional, indem Energie und Nährstoffe aus externen Quellen zyklisiert werden. 1. Stufe: - In der Tropic-Ebene nutzen die Primärproduzenten die Solarenergie, um die organischen Produkte durch Photosynthese herzustellen. 2. Stufe: - Dann kommen die Primärverbraucher, die sich auf der zweiten tropischen Ebene befinden. die nur die pflanzlichen Produkte aufnehmen, sind die Pflanzenfresser. 3. Stufe und darüber hinaus: - Dann kommt die Rolle der Fleischfresser und der Allesfresser, die sich direkt von den Pflanzenfressern oder den Pflanzen ernähren. Sie bilden die letzten Stufen der Tropenebene. Dieser Prozess dauert bis zum höchsten Verbraucher. Bei Par Die Pflanzen nehmen 1% der Gesamtenergie der Sonne auf, die von der Erde empfangen wird. Jede tropische Ebene benötigt 10% der Energie, wenn sie von einer Ebene zur anderen übergeht. Zu den Prozessen, die die Energieübertragung zwischen den Tropen reduzieren, gehören Atmung, Wachstum und Fortpflanzung, Stuhlgang und nicht räuberischer Tod. Dieses Gesetz wird als 10% -Gesetz bezeichnet. Hier ist ein Diagramm, das dies erklärt.

Weiterlesen
Biologie

Hat ausnahmslos jede Zelle des menschlichen Körpers genau dieselbe DNA im Kern?

Gene in Seite B- und T-Zellen unterliegen Veränderungen. Speziell die V (D) J-Rekombination. Diese Änderungen des Gens ermöglichen die Sequenzierung einer breiteren Variation der Aminosäuren. Da die beteiligten Gene ein Protein exprimieren, das Rezeptoren auf verschiedenen Pathogenen nachweisen und identifizieren kann, gibt es eine Menge weiterer Pathogene, die hierdurch erkannt werden können. http://en.wikipedia.org/wiki/V(D)J_recombination

Weiterlesen