Wie beeinflussen kovalente Bindungen die physikalischen Eigenschaften? - Organische Chemie - 2020

Anonim

Antworten:

Kovalente Bindungen werden gebildet, indem Elektronen zwischen Atomen geteilt werden. Verbindungen, die aus kovalenten Bindungen bestehen, haben üblicherweise niedrige Schmelz- und Siedepunkte, sind nicht leitend und nicht wasserlöslich.

Erläuterung:

Kovalente Bindungen sind relativ schwach als ionische Bindungen. Das ist der Grund für die niedrigen Schmelz- und Siedepunkte kovalenter Verbindungen.
Zweitens werden während einer kovalenten Bindungsbildung keine Ionen gebildet. Deshalb sind kovalente Verbindungen nicht leitfähig. Sie leiten weder Strom noch Wärme. Dies ist auch der Grund für ihre Unlöslichkeit in Wasser (weil keine Ionen gebildet werden). Kovalente Verbindungen lösen sich eher in organischen Lösungsmitteln (z. B. Chloroform, Benzol).