Warum leiten ionische Bindungen keinen Strom und metallische Bindungen? - Chemie - 2020

Anonim

Antworten:

Weil die Ionen, die durch ionische Bindungen gebunden sind, im Festkörper nicht frei zu bewegen sind ….

Erläuterung:

Andererseits wird in einem Metallgitter angenommen, dass jedes Atom eines oder mehrere seiner Valenzelektronen zur Gesamtstruktur beiträgt. Es wird gesagt, dass die Elektronen delokalisiert sind, d. H. Nicht mit einem bestimmten Element verbunden sind, und sich frei über die gesamte Struktur bewegen und einen Strom leiten können.

Die Ionen in einem festen Ionengitter können sich umgekehrt NICHT frei bewegen. In Lösung existieren Anionen und Kationen jedoch als solvatisierte Teilchen. Eine wässrige Lösung von Kochsalz leitet einen Strom …..

#NaCl (s) stackrel (H_2O) rightleftharpoonsNa ^ + + Cl ^ - #

Wie gesagt, stellt diese Gleichung eine chemische Reaktion dar, indem starke elektrostatische Bindungen aufgebrochen wurden und neue Substanzen, die wasserhaltigen Ionen, gebildet wurden. Dass die Reaktion reversibel ist, ändert nichts an dieser Bedingung.