Könnten Menschen auf anderen Planeten des Universums überleben? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Meiner Meinung nach: Ja .. Aber leider können wir nicht das gesamte Universum erkunden (Einschränkungen durch die tatsächliche Technologie).

Erläuterung:

In diesem Moment haben wir keinen anderen Planeten gefunden, der alle Bedingungen für Menschen respektieren kann. Das ist ein heikles Problem.
Nehmen wir als Beispiel unsere Galaxie:

  • Zuerst müssen Sie eine haben Stern ähnlich unserer Sonne, Typ G, und es gibt nur 8% der Sterne in unserer Galaxie, die dieser Typ sind!

NB: wenn wir davon ausgehen, dass die Galaxy enthält # 200 xx 10 ^ 9 # Sterne, dann gäbe es 16 Milliarden G-Sterne.

  • Du musst sein in der bewohnbaren Zone der Galaxie (Region einer Galaxie, in der sich das Leben am wahrscheinlichsten entwickelt, wobei mehrere Faktoren wie Hauptrisiken zum Tragen kommen: Supernova, …).

Nehmen wir das weiter an #10%# von diesen Sternen befinden sich in der bewohnbaren Zone der Galaxie und bleiben daher 1,6 Milliarden Sterne.

  • Sie müssen eine haben Planetensysteme, aber es scheint, dass das Vorkommen recht häufig ist, so dass wir davon ausgehen können #1/3# dieser Sterne haben Planetensysteme #-># Es bleiben noch 0,5 Milliarden Planetensysteme in der bewohnbaren Zone der Galaxie.

  • Der Planet sollte ein Erdgroßer Planet mit einem großen Satelliten das stabilisiert seine Drehachse. Wenn der Prozentsatz von G-Sternen, die Planetensysteme und einen Planeten der Erdgröße in seiner bewohnbaren Zone haben, ist #0.1%#, dann bleiben da noch #'500,000'# Objekte.

  • Sie brauchen auch etwas große Planeten im Planetensystem Wie Jupiter für uns, um die meisten Asteroiden anzuziehen. Darüber hinaus von der #'500,000'# Objekte können wir nur annehmen #1/1000# enthalten eine zusammenhängende bewohnbare Zone (keine nahegelegene Supernova-Explosion, keine katastrophalen Auswirkungen, …) #-># immer noch #500# Objekte bleiben erhalten.

  • Dann ist da noch der Faktor des Alters . Es hat ungefähr gedauert #3.5# Milliarden Jahre, damit sich das Leben zu höheren Formen entwickeln kann. Wie viele davon? #500# Objekte sind alt genug?

Wenn wir einen groben Wert von nehmen #1/10#Dann ergibt sich schließlich unsere sehr drastische Annäherung #50# lebende Zivilisationen in der Galaxie!

Und das mit pessimistischer Einschätzung, wenn man nur G-Stars berücksichtigt, vielleicht können wir mit K-Stars erweitern …

Fazit: Es ist keine große Anzahl, aber definitiv anders als unsere Galaxie. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es möglich ist!