Wie wirkt sich die Elastizität auf den Preis aus? - Mikroökonomie - 2020

Anonim

Antworten:

Diese Frage ist falsch, da die Elastizität uns zeigt, wie sich Preisänderungen bei der Betrachtung einer bestimmten Nachfragekurve auf die Menge auswirken.

Erläuterung:

Tatsächlich könnte sich die Elastizität auf die Preiselastizität beziehen, aber auch auf die Einkommens- oder Preiselastizität der Nachfrage. Die Implikation der Frage scheint sich jedoch auf die Preiselastizität der Nachfrage zu beschränken. Wir definieren dies als das Verhältnis der prozentualen Änderung der abgefragten Menge zur prozentualen Änderung des Preises - normalerweise, wenn wir kleine, inkrementelle Preisänderungen berücksichtigen.

Wenn das Verhältnis größer als 1 ist, ist die prozentuale Änderung der angeforderten Menge größer als die prozentuale Änderung des Preises. Ökonomen sagen, dass die Nachfrage in diesem Fall preiselastisch ist. Wenn das Verhältnis weniger als 1 beträgt, ist die prozentuale Änderung der angeforderten Menge geringer als die prozentuale Änderung des Preises. Ökonomen sagen, dass die Nachfrage in diesem Fall preisunelastisch ist. Wenn das Verhältnis genau 1 ist, nennen Ökonomen diese Einheit elastisch.

Mit anderen Worten, wenn die Nachfrage preiselastisch ist, ändert sich die angeforderte Menge sehr stark (reagiert wie ein loses Gummiband, das gedehnt wird), und zwar für inkrementelle Preisänderungen. Wenn die Nachfrage preisunelastisch ist, ändert sich die angeforderte Menge nur wenig (reagiert eher wie ein Holzstück, das gedehnt wird), wenn sich Preisänderungen inkrementieren.