Wie unterscheidet sich supermassives schwarzes Loch von einem schwarzen Loch? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Supermassive Schwarze Löcher sind enorm massiv und nur im Zentrum von Galaxien bekannt.

Erläuterung:

Es gibt drei Arten von Schwarzen Löchern.
Diejenigen, die im frühen Universum entstanden sind und ungefähr die Größe von Atomen haben.
Stellare Schwarze Löcher, verursacht durch den Zusammenbruch von Sternen zwischen dem 5- und 10-fachen der Sonnenmasse.
Supermassive Schwarze Löcher mit Massen in der Größenordnung von Millionen von Sonnenmassen.

Die ersten beiden Arten von Schwarzen Löchern können überall vorkommen.

Supermassive Schwarze Löcher existieren dagegen in den Zentren von Galaxien. Man nimmt an, dass jede Galaxie in ihrem Zentrum ein supermassives schwarzes Loch benötigt, um ihre Entwicklung voranzutreiben.

Ein wichtiges Merkmal eines supermassiven Schwarzen Lochs ist, dass, wenn es eine Akkretionsscheibe aus Materie erhält, die durch die Reibung und die Schwerkraftbelastung des Materials verursacht wird, massive Energieemissionen verursacht werden, die als Quasare bezeichnet werden. Kleinere Schwarze Löcher können nicht zum Krafthaus eines Quasars werden.