Wie haben sich die Einstellungen vieler Amerikaner nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 verändert? - Us-Geschichte - 2020

Anonim

Antworten:

Eine Welle der Islamophobie und der ausländischen Intervention im Ausland wurde nach dieser Tragödie gut aufgenommen

Erläuterung:

Die Anschläge vom 11. September lösten in den USA eine gewaltige Welle von Islamophobie aus, ein Land, das im Gegensatz zu vielen europäischen Nationen niemals eine bedeutende muslimische Minderheit hatte.

Der Krieg in Afghanistan und dann im Irak wurde von der Bevölkerung als eine Art Vergeltung und Notwendigkeit im Krieg gegen den Terror gut aufgenommen. Bush war in einer isolationistischen Haltung gewählt worden, nutzte jedoch stattdessen nach dem 11. September einen militärischen Interventionismus.