Kann eine Person überleben, wenn ein Teil der Großhirnrinde beschädigt oder entfernt wird? - Anatomie Und Physiologie - 2020

Anonim

Antworten:

Ja.

Erläuterung:

Die Großhirnrinde ist die oberflächliche Schicht des Gehirns, die hauptsächlich aus Neuronenzellkörpern besteht. Wir können die Großhirnrinde in Regionen einteilen, die bestimmte Funktionen haben, die als Funktionsbereiche bezeichnet werden. Jeder Bereich der Großhirnrinde kann eine sensorische Funktion, eine motorische Funktion oder eine integrative (Assoziations-) Funktion haben. Vieles davon ist nicht erforderlich, um zu überleben, aber es hängt davon ab, wie viel des Gehirns geschädigt ist.

In vielen Fällen kann ein Schlaganfall die Großhirnrinde schädigen. Zum Beispiel gibt es ein Video von einem Mädchen namens Sarah Scott (Sie können sie auf Youtube nachschlagen), das einen Schlaganfall hatte und die linke Großhirnrinde beschädigt hatte. Sie beschädigte einen Teil der Großhirnrinde namens Broca-Region und ein wenig der Umgebung. Der Schaden war nicht so groß, dass sie sich immer noch bewegen, Empfindungen fühlen und sprechen kann. Sie leidet jedoch an Broca-Aphasie (Schwierigkeiten beim Anspringen). Mit der Therapie macht sie Fortschritte.