Wie berechnet man die Energieänderung der Reaktion für die folgende Reaktion?

Antworten:

Bindungsenthalpien verwenden (?)

Erläuterung:

Angenommen, Sie meinten das ENTHALPY Änderung der Reaktion wird klarer. Wie Truong-Son darauf hinwies, wäre es mühsam, mit der Schrödinger-Gleichung zu berechnen, wenn wir wirklich über die Gleichung sprechen ENERGIE Veränderung.

Da wir über Veränderungen der Enthalpie sprechen, können wir Bindungsenthalpien aus einer Tabelle verwenden, um dies zu lösen. Ich habe meine Bindungsenthalpien in dieser Broschüre, Tabelle 11 (mit freundlicher Genehmigung von Ibchem.com) gefunden.

Wir müssen feststellen, welche Anleihen gebrochen sind und welche Anleihen gebildet werden. Das Brechen von Anleihen ist endotherm - wir müssen Energie aufbringen, um die Anleihe zu brechen # DeltaH # wird positiv sein.

Bond Making ist exotherm, dh es wird Energie an die Umgebung abgegeben # DeltaH # wird negativ sein.

Auf der Produktseite des Diagramms können wir sehen, dass das Wasserstoffgas und die C-O-Doppelbindung verschwunden sind. Daher müssen die jeweiligen Bindungen im ersten Schritt aufgelöst worden sein!

Daher:
Brechen einer C-O-Doppelbindung =# DeltaH = + 745 kj mol ^ -1 #*
Brechen einer H-H-Einfachbindung = # DeltaH = + 436 kj mol ^ -1 #

* (Nicht der Wert in der Broschüre, da einige darauf hingewiesen haben, dass der Wert in der Broschüre zu hoch war.)

Wenn wir gründlich sein wollten, könnten wir alle Bindungen sowohl auf der Produkt- als auch auf der Reaktantenseite miteinander vergleichen, aber hier sehen wir, dass sich keine Veränderung des Methyls ergibt # (- CH_3) # Gruppen, so dass das "Breaking and Making" sich mathematisch aufheben würde.

Jedenfalls haben wir auf der Produktseite den zentralen Kohlenstoff einfach an Wasserstoff, Sauerstoff gebunden, und dieser Sauerstoff ist wiederum an Wasserstoff gebunden. Wir haben 3 neue Bindungen, die im Reaktandenschritt nicht vorhanden waren.

Wir haben folgende Anleihen gebildet:

Bildung einer C-H-Einfachbindung = # DeltaH = -414 kj mol ^ -1 #
Bildung einer O-H-Einfachbindung =# DeltaH = -463 kj mol ^ - #
Bildung einer C-O-Einfachbindung = # DeltaH = -358 kj mol ^ -1 #

Die totale Enthalpieänderung sollte also alle diese Enthalpieänderungen zusammenfassen.

#745+436+(-414)+(-463)+(-358)=-54#

# DeltaH = -54 kj mol ^ -1 #