Wie können magmatische Gesteine identifiziert werden? + Beispiel - Erdkunde - 2020

Anonim

Durch die Verfestigung oder Kristallisation von geschmolzenem Magma werden Igne-Gesteine gebildet.

Die Art von magmatischen Gesteinen, die sich aus Magma bilden, hängt von drei Faktoren ab: der chemischen Zusammensetzung des Magmas; Erstarrungstemperatur; und die Abkühlgeschwindigkeit, die den Kristallisationsprozess beeinflusst. Magma kann in seiner Zusammensetzung chemisch variieren. Zum Beispiel kann die Menge an Silica (SiO 2), die in Magma gefunden wird, von 75% bis weniger als 45% variieren. Diese Website bietet Hintergrundinformationen zu magmatischen Gesteinen und deren Entstehung.

Im Allgemeinen haben magmatische Gesteine:

  • verwachsene Kristalle
  • Mineralien, die zusammengewachsen oder verschmolzen sind

Es gibt zwei Arten von magmatischen Gesteinen, aufdringlich und extrusiv.

Aufdringlich:
- unterirdische Kristalle
- kühlt langsam ab
- grobe Kristalle

Extrusive:
- oberirdische Kristalle
- kühlt schnell ab
- feine Kristalle
- vesikulär (enthält Löcher oder Lufteinschlüsse). Beispiel: Bimsstein
- und oft glasig oder glänzend in Aussehen und Textur. Beispiel: obsidian