Wie beeinflusst die Erdumlaufbahn die globale Erwärmung? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Kaum, wenn überhaupt.

Erläuterung:

Die Erdumlaufbahn hat den größten Einfluss auf die Jahreszeiten, insbesondere in der nördlichen Hemisphäre. In der nördlichen Hemisphäre ist die Erde im Winter von der Sonne weg geneigt und diese Hemisphäre erhält mehr indirekte Sonnenenergie im Vergleich zur Sommerposition. Folglich ist die nördliche Hemisphäre im Winter kälter und der Schnee fällt in die unteren Breiten.

Dies hat jedoch nichts mit einer längerfristigen globalen Erwärmung zu tun.

Allerdings könnten tausendjährige Veränderungen der Erdumlaufbahn aufgrund von Milankovitch-Zyklen die Erde in eine andere Eiszeit treiben. Aber die gegenwärtige, vom Menschen verursachte globale Erwärmung hat dies zumindest für die nächsten 1.000 Jahre oder mehr sehr unwahrscheinlich gemacht.