Ändert sich die Lichtfrequenz im Wasser? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Nein. Die Wellenlänge ändert sich, aber nicht die Frequenz.

Erläuterung:

Eine Möglichkeit, dies zu verstehen, ist die Quantenmechanik. Nach dieser Theorie besteht Licht aus einzelnen Teilchen, die als Photonen bezeichnet werden. Jedes dieser Photonen trägt eine Energiemenge, die der Frequenz seiner Wellenschwingungen proportional ist. Legen Sie das Photon in Wasser und es bewegt sich langsamer, enthält aber immer noch die gleiche Energie - daher bleibt seine Frequenz gleich. Wenn Sie bei gleicher Frequenz langsamer fahren, bedeutet dies, dass das Photon mit jeder Schwingung eine kleinere Entfernung zurücklegt, sodass die Wellenlänge abnimmt, wenn die Frequenz gleich bleibt.

Dies bedeutet auch, dass unsere Augen wirklich auf die Energie der Photonen und damit auf die Frequenz des Lichts reagieren - nicht auf seine Wellenlänge. Wir sehen das, weil Dinge im Wasser dieselbe Farbe haben, als wenn wir sie in der Luft sehen. Rote Dinge werden vor unseren Augen nicht grün, weil das Licht im Wasser eine kürzere Wellenlänge hat - sie bleiben rot, weil das Licht die gleiche Frequenz beibehält.