Wie haben afrikanische Sklaven zur Entwicklung Amerikas beigetragen? - Algebra - 2020

Anonim

Antworten:

Sie waren die Basis der Wirtschaft in den Südstaaten

Erläuterung:

Sklaven wurden nach Amerika verlegt, um in der Landwirtschaft tätig zu sein. Sie arbeiteten auf Baumwollfeldern sowie in Tabak- und Indigo-Plantagen. Obwohl die meisten Weißen keine Sklaven besaßen, war Sklaverei die wohlhabendste Aktivität im Süden und in vielen Kolonien (Kuba, Haiti usw.). Die Sklaverei war vor 1776 überall in den Kolonien legal, aber im Süden war sie viel zahlreicher und für die Wirtschaft wichtiger.