Wie entsteht ein Stern? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Im Weltraum gibt es riesige Gas- und Staubwolken. Aufgrund einiger Stoßwellen sammelt sich das Gas an einem Punkt und seine Masse nimmt zu.

Erläuterung:

Dadurch wird aufgrund der Schwerkraft mehr Masse angezogen. Nach einer langen Zeit werden Druck und Temperatur im Kern sehr hoch sein. Wenn die Temperatur etwa 15 Millionen Atn erreicht, beginnt die Kernkernfusion und der Stern scheint zu leuchten. Im Kern werden 4 Wasserstoffatome miteinander verschmelzen und bilden 1 Heliumatom und etwa 0,7% Masse werden in Energie umgewandelt.


Bild Kredit Wissenschaft, wie Sachen funktioniert.