Gab es die vier fundamentalen Kräfte vor dem Urknall? Oder erst danach? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Ja, alle Naturkräfte waren im Gleichgewicht unpolar

Erläuterung:

Aus äquilibrierten vier Forcess entstanden unipolar konzentrierte vier Zwänge schnell weiter und entkoppelten multipolare Kräfte, die der Schöpfung zugrunde liegen

Antworten:

Nein, die vier fundamentalen Kräfte werden vom Universum definiert.

Erläuterung:

Zunächst ist der Begriff "vor dem Urknall" bedeutungslos. Die Menschen dachten, die Zeit sei ein Kontinuum von Vergangenheit zu Zukunft. Dieses Modell ermöglicht ein Vor dem Urknall. Einstein zeigte, dass Zeit eine Dimension ist, die ein grundlegender Teil des Universums ist. Zeit, wie wir sie kennen, gab es bis zum Urknall einfach nicht.

Die fundamentalen Kräfte werden auch vom Universum definiert. Physiker bemühen sich, eine Theorie von allem (TOE) zu finden. In diesem Modell waren alle fundamentalen Kräfte gleich nach dem Urknall. Sie trennten sich später in die Kräfte, die wir heute kennen.

Insbesondere die Schwerkraft ist nun als Effekt der gekrümmten Raumzeit bekannt. Die Schwerkraft kann also nicht ohne ein Universum der Raumzeit existieren, das gekrümmt sein kann.

Die vier fundamentalen Kräfte existieren also erst seit dem Urknall. Wenn es andere Universen gibt, können sie unterschiedliche fundamentale Kräfte haben.