Produziert die Lymphflüssigkeit Hormone? Hilft das Lymphsystem bei der Blutgerinnung? - Anatomie Und Physiologie - 2020

Anonim

Antworten:

Ja, die Lymphknoten produzieren ein Hormon namens Endothelin. Und über den zweiten Teil ja.

Erläuterung:

Das Lymphsystem besteht aus Lymphe, Lymphgefäßen, Lymphe
Knoten und vier Organe. Die Organe sind die Tonsillen, die Milz, die Thymusdrüse, der Wurmfortsatz und Peyers Pflaster. Die Lymphgefäße sind eine Art Lymphgefäß. Wie Blutgefäße wird die innerste Schicht eines Lymphgefäßes Endothelium genannt. Und dieses Endothel produziert ein Peptidhormon Endothelin. Hier ist ein Link zu einem Artikel.

Das lymphatische System steht auch im Zusammenhang mit der Immunität, sowohl humoral als auch zellulär. Die humorale Immunität hängt nicht mit Hormonen zusammen. Es ist mit Antikörpern verwandt.

Eine weitere wichtige Funktion des Lymphsystems ist der Transport von Fetten aus dem Verdauungstrakt ins Blut. Mit dem Fett-Lymphsystem werden auch die fettlöslichen Vitamine transportiert.

Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin. Und es ist mit Blutgerinnung verbunden. Hilft das Lymphsystem also bei der Blutgerinnung? Ja, indem es beim Transport von Vitamin K hilft.

Hier ist die Anatomie des Lymphsystems. Die kleinen abgerundeten Strukturen der Hals-, Achsel-, Holz- und Inguinalbereiche sind Lymphknoten.

Dieses Diagramm zeigt die Rolle des Lymphsystems beim Transport von Vitamin K.