Führt eine volle Valenzschale immer zu einer formellen Ladung von Null?

Antworten:

Die einfache Antwort lautet nein. Beispielsweise tragen die Halogenidionen eine formale negative Ladung mit vollen Valenzschalen.

Erläuterung:

Die formelle Ladung eines Atoms wird durch die Anzahl der Protonen im Kern bestimmt, im Vergleich zu der Anzahl der Elektronen um das Atom herum (oder von diesem Atom geteilt!). Wenn die Zahlen gleich sind, ist das Atom neutral. Überschuss oder Mangel an Elektronen führt zu einer formalen Ladung.

Ein guter Anfang wäre das Ozonmolekül, # O_3 #. Dies ist sicherlich ein neutrales Molekül, aber seine übliche Valenzdarstellung weist ein neutrales Molekül auf #O# Atom gebunden an ein formal positiv geladenes #O# Atom, gebunden an ein formal negativ geladenes #O# d. h. #O = ^ + O-O ^ - #. Das Zentralatom trägt ein nicht dargestelltes einzelnes Paar. Warum tut das zentral #O# Atom eine formale positive Ladung tragen?