Korea hat häufig als kulturelle Brücke zwischen zwei Ländern gedient.

Antworten:

China und Japan

Erläuterung:

Korea hatte eine kulturelle Interaktion sowohl mit China als auch mit Japan und erlebte die Hegemonie eines dieser Länder sehr oft in der Geschichte.

Antworten:

China und Japan

Erläuterung:

Aufgrund der Position Koreas zwischen China und Japan viele kulturelle Einflüsse aus Korea und China reiste nach Japan.

Einflüsse aus China sind:

  • Buddhismus: Glaubenssystem, das Konzepte wie Nirvana, die vier edlen Wahrheiten und den achtfachen Pfad betont. Buddhisten betrachten das Nirvana als die Spitze der moralischen Treppe; Wenn man das Nirvana erreicht, wird man von der Selbstsucht befreit.
  • Schreibsystem: Das japanische Schriftsystem ist dem chinesischen Schriftsystem sehr ähnlich. Beide verwenden viele der gleichen Zeichen.
  • Kaiserregel: Korea, Japan und China hatten alle Kaiserherrschaft.

Viele kulturelle Einflüsse aus Korea stammten aus China und wurden modifiziert, bevor sie in Japan ankamen.

Andere koreanische Einflüsse auf Japan sind Keramik, Eisenwerkzeuge und Meritokratiepolitik in der Regierung.