Wie bewegt sich elektromagnetische Energie? - Astronomie - 2020

Anonim

In der rein klassischen Maxwell-Theorie wird die Übertragung der elektromagnetischen Energie durch den Poynting-Vektor als definiert

# S = E timesH #

woher # E # ist der elektrische Feldvektor und # H # ist der Magnetfeldvektor und das Produkt ist ein Kreuzprodukt, also ist S auch ein Vektor.

Die physikalische Bedeutung von # S # ist, dass seine Norm die Energie pro Flächeneinheit an dem Punkt darstellt, an dem sie ausgewertet wird, und ihre Richtung ist, wohin sich diese Energie bewegen wird.
Weil beides # E # und # H # mit der Zeit als Wellen schwingen kann, kann der Poynting-Vektor eine Amplitude haben, die oszilliert und sich zeitlich ausbreitet, indem er der Bewegungsrichtung der elektromagnetischen Welle folgt.

In der Quantenelektrodynamik wird die Energie des Feldes durch Photonen transportiert, wobei jedes Photon eine Energie von trägt #h nu # mit # h # die Planke konstant und # nu # die Frequenz