Enthalten Pflanzenzellen Mitochondrien? - Biologie - 2020

Anonim

Antworten:

Pflanzenzellen enthalten Mitochondrien.

Erläuterung:

Während Pflanzenzellen zur Photosynthese Chloroplasten besitzen, benötigen sie auch ATP für die Zellfunktionen und verwenden Sauerstoff, um einen Teil des von ihnen erzeugten Zuckers abzubauen, um dieses ATP zu erzeugen. Dafür brauchen sie Mitochondrien.

Insbesondere in der Nacht, wenn es kein Licht gibt, erfahren Pflanzen eine Zellatmung, da kein Sonnenlicht für die Photosynthese vorhanden ist.

Sie produzieren jedoch durch die Photosynthese weitaus mehr Zucker und Sauerstoff, als sie für die Atmung verbrauchen.

Antworten:

Pflanzenzellen enthalten Mitochondrien.

Erläuterung:

Pflanzenzellen benötigen Mitochondrien, um Energie für die Zelle zu erzeugen, üblicherweise durch Photosynthese im Laufe des Tages. Wenn die Sonne untergeht und die Energie aus dem Sonnenlicht verloren geht, fährt die Pflanze durch die Nacht fort und produziert Energie durch Zellatmung.