Wie kann der Gesteinszyklus gebrochen werden? - Umweltwissenschaften - 2020

Anonim

Antworten:

Warum willst du es brechen? Es hilft, das Leben auf der Erde zu ermöglichen!

Erläuterung:

Der Gesteinszyklus ist keine schlechte Sache, kann jedoch für Menschen schädliche Folgen haben, wenn Erdbeben oder Vulkane ausbrechen.

Vulkanausbrüche vor 4,0 Milliarden Jahren waren die Quelle unseres gesamten Wassers und des größten Teils unserer Atmosphäre. Aus Vulkanen freigesetztes CO2 hat dazu beigetragen, den natürlichen Treibhauseffekt über Milliarden von Jahren aufrecht zu erhalten, wodurch das Leben auf Ihrem Planeten möglich wurde (natürlich haben wir jetzt zu viel CO2 in der Atmosphäre aufgrund von menschlichen Emissionen). Der Gesteinszyklus entzieht der Atmosphäre außerdem im Millionenbereich CO2, damit es nicht zu heiß oder zu kalt wird. Es ist einfach nicht möglich, den Steinkreislauf zu durchbrechen, und wir möchten es auch nicht.

Das Problem, mit dem Sie sich wahrscheinlich auseinandersetzen, ist, wie Sie das Risiko von Vulkanausbrüchen, Erdbeben und Tsunamis, die alle mit dem Gesteinszyklus zusammenhängen, minimieren. Wissenschaftler können näher vorhersagen, wann Vulkane ablaufen könnten und einige Warnsysteme entwickelt werden.Die Vorhersage von Erdbeben ist viel schwieriger vorherzusagen. In den Ländern des pazifischen Raums beteiligen sich inzwischen viele Länder an Tsunami-Warnsystemen.