Wie unterscheidet sich die Schwerkraft auf der Erde von anderen Orten im Universum? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Siehe die Erklärung für einige Beispielberechnungen …

Erläuterung:

Die allgemeine Gleichung für die Gravitationskraft lautet:

#F = G (m_1 m_2) / r ^ 2 #

woher # G = 6.674 × 10 ^ (- 11) N (m / kg) ^ 2 # ist die universelle Gravitationskonstante (normalerweise als "großes G" bezeichnet), # m_1 # und # m_2 # sind die Massen der beiden beteiligten Objekte und # r # ist der Abstand zwischen ihnen. Die Schwerkraft ist also proportional zur Masse und umgekehrt proportional zum Quadrat der Entfernung.

Zum Beispiel geht es bei Jupiter um #11# mal den Durchmesser der Erde und etwa #1,300# mal das Volumen, aber es ist weniger dicht als die Erde, also ist seine Masse gerade #318# mal das der Erde. An der Oberfläche von Jupiter geht es also um die Schwerkraft #318/11^2 ~~ 2.5# Zeiten, die wir auf der Erdoberfläche erleben.

Die Sonne ist ungefähr #109# mal so groß wie der Durchmesser der Erde #1,300,000# mal das Volumen, ist aber weniger dicht als die Erde, also seine Masse #333,000# mal die Masse der Erde. An der Oberfläche der Sonne liegt also die Schwerkraft #(333,000)/109^2 ~~ 28# mal die Oberflächengravitation auf der Erde.

Ein weißer Zwerg hat ungefähr die Masse unserer Sonne, aber die Größe der Erde. Das bedeutet, dass seine Oberflächengravitation in der Größenordnung von sein würde #333,000# mal Erdoberfläche Schwerkraft.