Wie wirkt sich eine Supernova auf den Menschen aus? - Astronomie - 2020

Anonim

Antworten:

Eine Supernova erschöpft die Ozonschicht und setzt den Menschen der Strahlung aus.

Erläuterung:

Nur um klar zu sein: Damit die Supernova die Ozonschicht erschöpfen kann, müsste die Supernova 33 Lichtjahre von der Erde entfernt sein oder weniger. Diese werden erdnahe Supernovas genannt. Eine solche Supernova kommt im Durchschnitt alle 240 Millionen Jahre vor.

Die durch diese Supernova verursachten Gammastrahlen würden die obere Atmosphäre erreichen. Hier kommt es zu einer chemischen Reaktion, bei der der molekulare Stickstoff zu Stickoxiden wird. Dies wiederum verbraucht die Ozonschicht und setzt den Menschen Sonnen- und kosmischer Strahlung aus.