Wie bauen FCKW und NO2 die Ozonschicht ab? Erklären Sie es mit einer ausgeglichenen chemischen Gleichung? - Chemie - 2020

Anonim

Antworten:

Warnung! Lange Antwort. Hier ist was ich bekomme.

Erläuterung:

FCKW und # "NEIN" _2 # Sauerstoffatome können mit Ozon reagieren und es zerstören.

Sonnenlicht reagiert mit Sauerstoff und zerfällt in Sauerstoffatome.

#bb ((1.)) Farbe (weiß) (m) "O" _2 Stapelfarbe (blau) (Farbe (weiß) (mm)) ( ) "O ·" + "· O" #

FCKW und # "NEIN" _2 # stellen die Katalysatoren bereit, mit denen Sauerstoffatome schnell mit Ozon mit Ozon reagieren und dieses zerstören können.

FCKW und Ozonabbau

Das Verfahren ist eine Kettenreaktion mit freien Radikalen.

In dem Initiationsschritt (2) trifft ein Photon ultravioletten Lichts auf ein FCKW-Molekül, # "CFCl" _3 #.

EIN # "C-Cl" # Bond bricht und bildet eine # "Cl" # Atom.

#bb ((2.)) Farbe (weiß) (m) "Cl-CFCl" _2 Stapelfarbe (blau) (Farbe (weiß) (mm)) ( ) "Cl ·" + "· CFCl" _2 #

In dem Ausbreitungsschritte (3 und 4), reagiert das Chloratom mit einem Ozonmolekül, zerbricht es und zerstört das Ozon.

#bb ((3.)) Farbe (weiß) (m) "Cl ·" + "O" _3 "ClO" + "O" _2 #

Die Reaktion bildet ein Chlormonoxidmolekül und ein Sauerstoffmolekül.

Dann reagiert ein freies Sauerstoffatom mit dem Chlormonoxid, um Sauerstoff und ein Chloratom zu bilden.

#bb ((4.)) Farbe (weiß) (m) "ClO" + "O ·" "Cl ·" + "O" _2 #

Das Chloratom kann den Vorgang der Zerstörung weiterer Ozonmoleküle wiederholen.

Ein einzelnes FCKW-Molekül kann 100.000 Ozonmoleküle zerstören.

Wenn wir Gleichungen hinzufügen 3 und 4erhalten wir die allgemeine Gleichung 5 für die Reaktion.

#bb ((3.)) Farbe (weiß) (m) Farbe (rot) (Abbruch (Farbe (schwarz) ("Cl ·"))) + "O" _3 Farbe (rot) (Abbruch (Farbe (schwarz)) ) ("ClO"))) + "O" _2 #
#bb ((4.)) Farbe (weiß) (m) ul (Farbe (rot) (abbrechen (Farbe (schwarz) ("ClO"))) + "O ·" Farbe (rot) (abbrechen (Farbe ( schwarz) ("Cl ·"))) + "O" _2) #
#bb ((5.)) Farbe (weiß) (mm) "O ·" + "O" _3 2 "O" _2 #

# "NEIN" _2 # und Ozonabbau

Das Verfahren ist eine Kettenreaktion mit freien Radikalen.

In dem Initiationsschritt (6) trifft ein Photon ultravioletten Lichts auf ein # "NEIN" _2 # Molekül, ein brechen #"NEIN"# binden und bilden ein #"·NEIN"# Molekül und ein #"O"# Atom.

#bb ((6.)) Farbe (weiß) (m) "NEIN" _2 Stapelfarbe (blau) (Farbe (weiß) (mm)) ( ) "· NEIN" + "O ·" #

In dem Ausbreitungsschritte (7 und 8), das Stickstoffmonoxid reagiert mit einem Ozonmolekül, zerbricht es und zerstört das Ozon.

#bb ((7.)) Farbe (weiß) (m) "· NO" + "O" _3 "NO" _2 + "O" _2 #

Die Reaktion bildet ein Stickstoffdioxidmolekül und ein Sauerstoffmolekül.

Dann reagiert ein freies Sauerstoffatom mit dem Stickstoffdioxid unter Bildung von Sauerstoff und Stickstoffmonoxid.

#bb ((8.)) Farbe (weiß) (m) "NO" _2 + "O ·" "· NO" + "O" _2 #

Das Stickstoffmonoxid kann den Vorgang der Zerstörung weiterer Ozonmoleküle wiederholen.

Das Stickstoffmonoxid ist a Katalysator weil es am Anfang reagiert und am Ende regeneriert wird.

Wenn wir Gleichungen hinzufügen 7 und 8erhalten wir die allgemeine Gleichung 9 für die Reaktion.

#bb ((7.)) Farbe (weiß) (m) Farbe (rot) (abbrechen (Farbe (schwarz) ("· NEIN"))) + "O" _3 Farbe (rot) (abbrechen (Farbe (schwarz).) ) ("· NO" _2))) + "O" _2 #
#bb ((8.)) Farbe (weiß) (m) ul (Farbe (rot) (abbrechen (Farbe (schwarz) ("· NEIN" _2))) + "O ·" Farbe (rot) (abbrechen ( Farbe (schwarz) ("· NEIN"))) + "O" _2) #
#bb ((9.)) Farbe (weiß) (mmll) "O ·" + "O" _3 2 "O" _2 #

Beachten Sie, dass die Gesamtreaktion gleich ist, unabhängig davon, ob ein FCKW oder Stickstoffdioxid die Ursache ist.