Wer hat die Kulturrevolution verursacht?

Antworten:

Mao
http://www.theguardian.com/world/2013/mar/27/china-cultural-revolution-sons-guilt-zhang-hongping

Erläuterung:

Mao-Lehren lauteten, dass die Kommunistische Partei Vorrang vor allen anderen Dingen hatte. Dies beinhaltete familiäre Bindungen. Die Kulturrevolution hat dieses Verhalten besonders gefördert. Die Viererbande setzte das Erbe der Kulturrevolution fort.

Mao gab vage Erklärungen ab und ermutigte die Gründung der Roten Garde. Einige der Äußerungen förderten gewalttätiges Verhalten. Schläge und Morde fanden statt. Von Einzelpersonen wurde erwartet, dass sie Familienmitglieder anprangerten. Vieles davon war spontan.

Die Kulturrevolution wurde von Mao nach dem Scheitern des großen Sprunges nach vorne geschaffen. Um seine Macht über das Land wiederherzustellen, begann Mao die Bewegung, die 1966 zur Kulturrevolution wurde. Er sagte, dass sie 1969 vorbei sei, aber die Auswirkungen blieben nach seinem Tod bestehen.

Der Zeitungsartikel beschreibt den Prozess.
http://www.theguardian.com/world/2013/mar/27/china-cultural-revolution-sons-guilt-zhang-hongping