Wie hängen Konvektionsströme mit der Plattentektonik zusammen?

Antworten:

Konvektionsströme hängen mit der Plattentektonik zusammen, weil sie den Grund für die Bewegung der Plattentektonik erklärt.

Erläuterung:

Einige Geologen glauben zum Beispiel, dass der Hauptfaktor für die Bewegung der Plattentektonik die im Mantel auftretenden Konvektionsströme sind. Dies liegt daran, dass der Mantel aus halb geschmolzenem Gestein besteht, das als Magma bezeichnet wird. Ebenso wie Konvektionsströme in einer Siedpfanne derselbe Vorgang im Mantel auftritt.

Da es sich bei dem Mantel um eine Art Fest-Flüssigkeit (sehr dicht) handelt, kann die Plattentektonik darauf schweben wie Öl auf Wasser.

Außerdem treten Konvektionsströme auf, weil das sehr heiße Material an der tiefsten Stelle des Mantels aufsteigt, dann abkühlt, wieder absinkt und sich erwärmt, aufsteigt und den Zyklus immer wieder wiederholt.

Daher bewirkt die durch diese Aktionen verursachte Bewegung, dass sich die Plattentektonik bewegt.