Berechnen Sie die Menge an Energie, die nicht zur Erzeugung von Elektrizität verwendet wird, wenn ein Photon der Wellenlänge # 1 * 10 ^ -12m # auf Natriummetall trifft, das eine Austrittsarbeit von 2,3 eV hat.

Antworten:

#E - W_0 = E_D #

Daher, # 1.97 * 10 ^ -13 J #

Erläuterung:

Hier beziehen wir uns auf ein paar Dinge: (1) die Energie des Photons und (2) den Unterschied zwischen der Arbeitsfunktion und dieser Energie.

#E = (hc) / lambda #
#E = ((6.626 * 10 ^ -34J * m) (2.998 * 10 ^ 8m / s)) / (10 ^ -12m) #
#E = 1.98 * 10 ^ -13 J #

Oben ist die Energie des Photons, jetzt werden wir die Arbeitsfunktionsjoules als solche konvertieren:

# 2.3eV * (1.602 * 10 ^ -19J) / (eV) ca. 3.68 * 10 ^ -19J #

Diese zwei Werte miteinander in Beziehung setzen, um unser Differential zu realisieren:

# 1.98 * 10 ^ -13 J - 3.68 * 10 ^ -19J ca. 1.97 * 10 ^ -13 J #

Dies ist ziemlich vernünftig, da ein Photon dieser Wellenlänge wahrscheinlich Gamma ist, aua!