In welcher Situation wäre ein CT-Scan nützlicher als ein Röntgenbild?

Antworten:

Der CT-Scan ist in jeder Situation definitiv nützlicher, da er ein klareres Bild in mehreren Winkeln für die Körperorgane liefert.

Erläuterung:

Ein Computertomograph oder CT-Scan ähnelt einer MRI insofern, als er detaillierte, qualitativ hochwertige Bilder des Körpers erzeugt. Der CT-Scan ist ein anspruchsvolleres und leistungsfähigeres Röntgenbild, das ein 360-Grad-Bild der inneren Organe, der Wirbelsäule und der Wirbel macht. Kontrastmittel werden häufig in das Blut injiziert, um Strukturen im Körper auf dem CT-Scan besser sichtbar zu machen.

Ein CT-Scan liefert detaillierte Bilder von Organen, Knochen, Weichteilen und Blutgefäßen und kann verwendet werden, um Krebs, Herzkrankheiten, Blinddarmentzündung, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Traumata und Infektionskrankheiten leichter zu diagnostizieren.

Ein CT-Scanner sieht aus wie eine große Box mit einem Tunnel in der Mitte.Der Patient liegt auf einem Tisch, der in den Tunnel hinein und aus ihm heraus geschoben wird, während sich der Scanner um den Patienten herum dreht und so Querschnittsbilder des Körpers erzeugt. Der den Scan durchführende Techniker sitzt in einem separaten Raum mit Computern, auf denen die Bilder angezeigt werden. Der Technologe kann mit dem Patienten mit Lautsprechern und Mikrofonen sprechen.

Ein CT-Scan ist teurer als ein Röntgenbild und ist in kleinen oder ländlichen Krankenhäusern nicht immer verfügbar.

referenz: http://www.northcentralsurgical.com/blog/whats-the-differenz-zwischen-anxxray-ct-scan-and-mri-140.html