Wie unterscheiden sich Hydratation und Solvatation?

Solvation ist der Prozess der Anziehung und Assoziation von Molekülen eines Lösungsmittels mit Molekülen oder Ionen eines gelösten Stoffes. Wenn sich Ionen in einem Lösungsmittel auflösen, breiten sie sich aus und werden von Lösungsmittelmolekülen umgeben. Je größer das Ion ist, desto mehr Lösungsmittelmoleküle können es umgeben und desto mehr wird es solvatisiert.

Wenn das Lösungsmittel Wasser ist, bezeichnen wir dies als Hydratisierung. Hydratation ist der Prozess der Anziehung und Assoziation von Wassermolekülen mit Molekülen oder Ionen eines gelösten Stoffes. Wenn Natriumchlorid in Wasser gelöst wird, werden Natriumionen, die positiv geladene Teilchen sind, von Wassermolekülen durch ihre Sauerstoffenden umgeben. Chloridionen, die negativ geladene Teilchen sind, werden durch ihre Wasserstoffenden von Wassermolekülen umgeben.

Gute Erklärung und Grafiken auf dieser Website: http://www.4college.co.uk/a/O/energy.php