Ruht das Herz jemals?

Antworten:

Ja und nein.

Erläuterung:

Der Herzmuskel ist myogenisch, dh er zieht sich unwillkürlich zusammen, unabhängig von Eingaben des Nervensystems.

Man könnte sagen, das Herz ruht aufgrund einer atrialen und ventrikulären Diastole während des Herzzyklus, wenn die Vorhöfe und Ventrikel sich "entspannen" (nicht zusammenziehen), um die Kammern wieder mit Blut füllen zu können.

Dies ruht jedoch nicht wirklich, da es in wenigen Sekunden vorbei ist. Wenn sich entweder die Vorhöfe oder die Ventrikel in Diastole befinden, zieht sich der andere zusammen, so dass das ganze Herz niemals wirklich ruht.
Wenn das Herz ruhte (kontrahierte sich nicht mehr), würde dies zu einem Herzstillstand führen.